http://crossrelations.de/wp-content/uploads/2018/07/illu-Website-2.jpg

Energie

Eine Branche auf der Suche nach Antworten

Wohin führt mich die Energiewende?

Die Energiewirtschaft steht massiv unter Druck. Versorgungssicherheit und Energiekosten, Marktliberalisierung, Entflechtung und Klimawandel sind die Themen, die die Branche und die Öffentlichkeit gleichermaßen bewegen. Während Investitionen notwendig, vor allem ein Aus- und Umbau der Netze gefordert ist, macht Erzeugern wie Verbrauchern ein Überangebot am Markt und die hohen Kosten der EEG-Umlage zu schaffen. Und dann sollen auch noch Innovationen wie Elektromobilität gestemmt werden. Vor allem kommunale Unternehmen sehen sich in der Klemme. Sie erkennen einerseits ihre Chance, über eine dezentrale, umweltverträgliche, und preisstabile Versorgung das Vertrauen der Kunden zu finden. Gleichzeitig lassen die aktuellen Bedingungen keinen wirtschaftlichen Betrieb des bestehenden Kraftwerkparks zu und treiben die Verluste. Die Politik ist hier gefordert, mit neuen „Spielregeln“ und einem veränderten Marktdesign den neuen Erfordernissen Rechnung zu tragen. Aber auch die Kommunikation der Anbieter muss handeln.

Die Energiewende gleicht einer Operation am offenen Herzen. Alle Beteiligten sehen sich mit offenen Fragen konfrontiert, auf die es  nur zum Teil bereits Antworten gibt. Umso wichtiger ist es, in dieser Phase engen Kontakt zu Kunden zu halten und um Vertrauen zu werben.  Verbraucher hinterfragen verstärkt die Versorgungskette und interessieren sich für die Qualität der Energieproduktion und -nutzung. Mehr denn je spielen Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung eine wichtige Rolle in ihren Entscheidungen. Dies kann auch eine Chance sein.

Als Berater sind wir seit vielen Jahren im Energiemarkt zu Hause. Seit der Öffnung der Strommärkte haben wir Unternehmen jeder Größenordnung in Kommunikation und Marketing unterstützt. Unsere Prognose: Nicht dem günstigsten Anbieter gehört die Zukunft, sondern demjenigen, der Kunden intelligente, dezentrale Lösungen bietet und sich nachhaltig Vertrauen sichert.

Kontakt: Jörn Becker
Büro Rhein-Ruhr
joern.becker@crossrelations.de
Fon 0203 / 509602-12