Dinner

im

Glas

Braun hat mit seinem kabellosen Akkustabmixer einen innovativen Küchenhelfer entwickelt: So stark wie seine Kabelschwestern, aber um einiges beweglicher.

Diesen Vorteil dramatisierte und fotografierte die Agentur mit dem Küchentrend „Dinner im Glas“. Gerichte werden möglichst platz- und geschirrsparend zubereitet und im Glas serviert. Vorteil: Der Gastgeber kann einzelnen Gänge vor den Augen seiner Gäste zubereiten. Der Smoothie wird direkt im Glas gemixt oder die Tomatensuppe mit einer Basilikum-Schaumkrone zum Cappuccino aufgepeppt.

So kann man selbst in einer kleinen Wohnung eine lockere Stehparty mit reichlich Gästen ausrichten. Diese Idee war ein neuer Dinner-Ansatz für die Medien und eine willkommene Spielidee für die “Konsumgöttinnen”, die das Thema WoM verbreiteten.